ERP-Auswahl mit und ohne PPS

Die Auswahl und Einführung eines neuen ERP-Systems stellt für Mittelständler eine zeitlich befristete Herausforderung dar. Dies betrifft sowohl die Marktkenntnis (siehe unten), als auch die systematische Darstellung des Notwendigen.

  • Wir bringen unsere Erfahrung ein, indem wir Ihre Anforderungen in einem Lastenheft mit max. 50 Seiten beschreiben und anschließend eine Ausschreibung mit Bewertung der Angebote durchführen.
  • Wir haben dies in der Vergangenheit für zahlreiche Unternehmen unterschiedlicher Branchen durchgeführt.
  • Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung und vertreten Ihre Interessen im Projekt, deshalb sind wir bei den Anbietern nicht sehr beliebt. Und deshalb fiel die Entscheidung häufig auf ein anderes System. Dies ist in 25 Jahren sowieso kein Wunder.

Diese Punkte sollten Sie bitte beachten:

  1. Gründen Sie ein internes, möglichst agiles Team, das sich mit dem Thema in den nächsten Monaten beschäftigt und lassen Sie die Team-Mitglieder „ein gutes Buch“ zum Thema lesen.
  2. Fassen Sie danach die Ideen des Teams in einem ersten Lastenheft zusammen –max. 5 Seiten.

Beantworten Sie im agilen Team diese Fragen:

  1. Produzieren Sie eigene Produkte oder sind Sie ein Zulieferbetrieb?
  2. Entwickeln und konstruieren Sie Ihre Produkte selber?
  3. Ist die Komplexität der Varianten groß?
  4. Sind Sie Serienfertiger oder eher Einmalfertiger?
  5. Haben Ihre Produkte ein Mindesthaltbarkeitsdatum?
  6. Orientiert sich die Produktion eher an den Stücklisten, eher an den Arbeitsplänen oder an Rezepturen?
  7. Ist der Bestand an Waren für das Unternehmensergebnis relevant oder eher die Lohnkosten?
  8. Liefern Sie an Endkunden B2C, ggfs. wie ein Versandhändler?
  9. Ist Liefertreue am Markt für Sie „kriegsentscheidend“?
  10. Unterhalten Sie einen Reparaturservice?
  • Schreiben Sie ihre Antworten in die zweite Version des Lastenheftes (max. 7 Seiten) und rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen das passende System zu finden: kurz, pragmatisch und schnörkellos.
  • That’s it.
  • Systeme mit denen wir uns in den letzten 25 Jahren beschäftigt haben, „im Guten, wie im Schlechten“:

Druckversion mit weiteren Informationen

Produkt:

abas ERP
AHP-Leitstand
AvERP
b/2 und b7
baan
Brain
CATUNO.pro
Cloud ERP
COPICS
CSB
DIAF
GUS-OS Suite
ifax-open
IKS – eKANBAN
Infor / VPPS
Infra-PPS
Integra
Intentia-PPS
KIFOS, jetzt b7
Mapics / jetzt Infor XA
merlin
metasfresh cloud ERP
Microsoft Dynamics
MODUS FOODVISION® auf Basis von Microsoft Dynamics Navision
P/2 Plus
Pro Alpha
Sage 100cloud
SAP Business One
SAP R/3
Semiramis
TimeLine Neo
UniPPS
Wincarat

Druckversion mit weiteren Informationen